Norbert Heimsath

Über Mich

Hallo, mein Name ist Norbert Heimsath ich bin Baujahr 1970 und  schon seit meiner Kindheit von Computern und Technik fasziniert.  Mit meine mittlerweile über 30 Jahren Erfahrung im Bereich Programmierung gibt es kaum eine Programmiersprache in die ich mich nicht in kürzester Zeit einarbeiten könnte. Die letzte Zeit hatte ich sehr viel mit PHP / MYSQL  zu tun allerdings habe ich auch Erfahrungen mit Assembler, SPS, Basic, Pascal, Shellscript, Perl, C und vielen mehr. Des Weiteren verstehe ich mich auch auf den Umgang mit Kunden und habe keine Probleme damit auch für rechtliche Probleme Lösungen zu finden. Generell könnte man sagen Problemlösungen aller Arten sind mein Fachgebiet. Ein besonderes Steckenpferd von mir sind reguläre Ausdrücke.

 



Ursprünglich habe ich Abitur und eine Ausbildung zum Elektrotechnischen Assistenten gemacht. Danach ein Elektrotechnik Studium begonnen, das ich leider aufgrund der damaligen Möglichkeiten im Webbereich viel leichtes Geld zu verdienen aufgegeben habe.   Die meiste Zeit meiner Karriere war ich m Bereich Computer, Netze, Programmierung unterwegs, habe aber auch immer wieder gerne  Ausflüge in den Bereich Telekommunikation unternommen (z.b. reale oder virtuelle Telefonanlagen ).  

Zuletzt hatte ich die Aufgabe eine große online Maklersoftware wiederherzustellen und zu überarbeiten. Das Projekt basierte auf Ext JS und dem Konhana Framework, komplett mit Konfiguration und Administration des Servers. Leider wurde das Projekt aus privaten Gründen 1 Monat nach Fertigstellung eingestellt.  Im Moment genieße ich die Zeit mit meinem Sohn, merke aber das es mich langsam wieder in die Arbeitswelt zurück zieht. Wobei es mir durchaus auch willkommen wäre einmal etwas völlig anderes zu tun. 

 

Meine Fähigkeiten im Überblick


PHP

PHP ist mittlerweile seit mehr als 10 Jahren mein Hauptbetätigungsfeld. Meine Spezialbereiche sind dabei Datenbanken sowie Datenbankabstraktion, Reguläre Ausdrücke , Sicherheitsprobleme und Automatisierung (Bots und Webcrawler).


HTML, CSS, Javascript

Das Standardpaket das jeder in diesem Bereich können muss. Egal ob einfache HTML Layouts oder komplexe Webanwendungen (mit Ext JS oder Jquery UI) in diesem Bereich habe ich eigentlich schon mit fast allem einmal gearbeitet


Grafikdesign / Layout

Die meiste Zeit arbeite ich hier gerne mit Open Source Tools, allerdings sind mir Photoshop und Co. ebenso vertraut . Auch im Printbereich konnte ich durchaus einige Erfahrungen sammeln. Erwähnenswert ist meine Erfahrung in der automatisierten Grafikbearbeitung auf Webservern.


Administration / Netzwerk

Meine Server so wie die Server meiner Kunden habe ich meist eigenhändig gepflegt. Zusätzlich habe ich auch noch Erfahrungen bei der Einrichtung kleiner bis mittlerer Netzwerke inklusive dazugehöriger Kommunikationslösungen.


SEO Services

Natürlich beherrsche ich das gesamte Grundrepertoire zum Thema SEO. Zusätzlich kenne ich mich mit automatisierten SEO Lösungen recht gut aus (Black und Whitehat) und habe auch zu dem Thema das ein oder andere Tool geschrieben.


Programmierung allgemein

Eigentlich kann ich so ziemlich alles Programmieren , was Programmierbar ist, eventuell muss ich mich kurz einarbeiten. Erfahrung habe ich mit 8080/8ß86 Assembler, Basic, Pascal, C, C++, Perl , Shellscript(BASH), Asterisk, SPS und ein klein wenig Java.


Computer Hard/Software

Eigentlich ist es völlig egal ob Hard oder Software, egal welches Betriebssystem, ob es um Peripheriegeräte geht oder um PC Komponenten geht , ich finde mich dort überall in kürzester Zeit zurecht und bin in der Lage auftauchende Probleme in kurzer Zeit zu lösen.


Soziales / Softskills

Nein, der Typische Nerd bin ich eindeutig nicht! Ich habe Freude an sozialen Kontakten, komme mit meine Kollegen und Vorgesetzten stets gut aus und bin im Umgang mit Kunden routiniert und zuvorkommend. Ich besitze ein breites Allgemeinwissen und ausgezeichnete kommunikativen Fähigkeiten.

Der astrologische Aberglaube ruht auf dem dunklen Gefühl eines
ungeheuren Weltganzen. Die Erfahrung spricht, daß die nächsten
Gestirne einen entschiedenen Einfluß auf Witterung, Vegetation
usw. haben, man darf nur stufenweise immer aufwärts steigen, und es
läßt sich nicht sagen, wo diese Wirkung aufhört. So darf der Mensch im
Vorgefühl seiner selbst nur immer etwas weiter schreiten und diese
Einwirkung aufs Sittliche, auf Glück und Unglück ausdehnen. Diesen und
ähnlichen Wahn möchte ich nicht einmal Aberglauben nennen, er liegt
unserer Natur so nahe, ist so leidlich und läßlich als irgendein
Glaube.
-- Johann Wolfgang von Goethe (an Schiller)