Konverter Mimetype/Dateiendung

Eine kleine Klasse zum übersetzen Mimetype zu Dateendung und andersrum.

Konverter Mimetype/Dateiendung

Konverter Mimetype/Dateiendung

Ursprünglich kam die Frage nach einem solchen Konverter auf, weil ich versucht habe elFinder (elfinder.org) ins WBCE CMS (wbce.org)zu integrieren.  Dummerweise unterstützt WBCE nur Dateiendungen um festzulegen welche Dateien hochgeladen werden dürfen und welche nicht. Nun war man bei elFinder so freundlich gleich eine vollständige Liste von Verknüpfungen beizulegen. Da aber derzeit weder das manuellle einpflegen der Dateiendungen, noch das anpassen von WBCE eine Option sind habe ich eine kleine Klasse geschrieben, die sich darum kümmert.  

Da ich bei meiner Suche nach etwas fertigem im Netz öfter auf die Frage nach solch einer Funktionalität gestoßen bin habe ich mir erlaubt das Resultat hier online zu stellen.

Die Verwendung der Klasse ist denkbar einfach: 

// load the class
include "mimeconvert.php";

// Initialize
$oConvert=new mimeConvert;

echo "<br>Mime get all extensions<br>";
print_r ($oConvert->getMimeToExtensionAll('application/xv+xml'));

echo "<br>Mime get first extension<br>";
echo  ($oConvert->getMimeToExtension('application/xv+xml'));

echo "<br>Get mimetpe by extension<br>";
echo ($oConvert->getExtensionToMime ('jpg'));

echo "<br>";

 

Der Datenarray wird als statische Klassenvariable nur einmal geladen. Dementsprechend muss man sich keine Sorgen machen das man mit mehreren Instanzen der Klasse den PHP Speicher zumüllt.

Der Download enthält neben der eigentlichen Klasse auch noch eine Beispieldatei , die  Mime/Extension Liste aus dem elFinder und ein winziges Skript, mit dem ich den Datenarray erstelllt habe.  

 

Beschreibung des DownloadsDateiname
Eine kleine Klasse zum übersetzen Mimetype zu Dateendung und andersrum.

Das könnte Sie auch interessieren

Die perfekte Email Validierung Die perfekte Email Validierung
Kann man irgendwie Emails wirklich zuverlässig validieren?

Abgesehen davon, daß nicht jeder Mensch von einer Welt träumt, in der
_alle_ zufrieden sind (noch weniger von einer _Gesellschaftsordnung_)
können Gesetze keine Gerechtigkeit oder deren Gegenteil
_produzieren_. Gesellschaftsordnungen und Herrschaft der Gesellschaft
werden und wurden immer nur von wenigen (machthungrigen) Menschen
bestimmt. Das sind diejenigen, die daran Interesse haben. Die meisten
Menschen wollen einfach nur leben und kümmern sich so gut wie nicht um
Gesellschaftsordnungen. Das zu ändern, könnte meiner Meinung nach nur
gelingen, indem das Interesse der passiven Menschen geweckt wird (was
das Problem ist).
-- Günter Cave