Frohes neues Jahr und neue filter Funktionen

Dann haben wir nun zum neuen Jahr die alten Filter aufgemotzt.

Neue Outputfilter

Frohes neues Jahr und neue filter Funktionen

Leider war die Weihnachtszeit doch recht turbulent und meine Familie hat mich gut in atem gehalten. Deswegen bin ich nicht so weit gekommen wie ich mir das gewünscht hätte oben drein erwies sich die Arbeit an den Ausgabefiltern auch nicht als besonders einfach weil immer bei jeder Änderung  was kaputt ging. Deswegen ist das Modul jetzt fast komplett neu. 

Aber auf jeden Fall wünsche ich erst einmal Euch allen ein frohes neues Jahr!

Naja, und auch bei den Filtern hat sich dann doch so einiges getan:

  1. Jeder Filter hat nun ein  einen eigenen Schalter, wirklich jeder Filter. Auch Droplets , Insert oder was auch immer. Damit kann man nun auch jeden Filter einzeln abschalten.
  2. Es ist möglich das gesamte Filtersystem einfach abzuschalten. (Das ist zum Beispiel nützlich für die Interaktion mit dem OPF Dashboard)
  3. CSS to Head war mehr oder weniger kaputt , es funktionierte nur mit einer bestimmten XHTML Version und selbst da ... naja. Dadurch war oftmals die einzige Möglichkeit die "CSS to Head" manuell im Code auszuschalten. Erstens geht das jetzt mit einem Schalter und zweitens sollte es auch mit allen HTML/XHTML Varianten jetzt funktionieren(Sogar mit der Ein oder Anderen fehlerhaften.)
  4. Ich hatte nie verstanden warum man irgendwelche FTAN Dateien in die Modulverzeichnisse klatschen muss, naja weg damit.  (FTAN ist natürlich unterstützt).
  5. Die halbfertige Filter API die im Verzeichniss rumlag ist ersatzlos gestrichen. An die Stelle rückt später eine neue Verison des OPF Dashboard.
  6. Das Ganze funktioniert jetzt einfach über die Settings Klasse, deswegen ist keine weitere eigene Datenbanktabelle nötig (und auch keine Scripte um das auszulesen).
  7. Alle Templates des Moduls sind von PHPlib befreit und sind jetzt einfache PHP Templates.
  8. Short URL braucht nun keine Droplets mehr im Template. einfach .htacces aktivieren den passenden Filter einschalten und das war es. (Dankeschön an Steffek) Auch wenn ich nicht besonders auch Short URL stehe ist es doch ein viel gewünschtes Feature.
  9. Irgendwer hatte die total schlaue Idee einen Teil der Optionen des Moduls in binären Masken zu speichern, die waren dann aber doch nur für genau 3 Einstellungen zuständig irgendwie sehr flüssig(überflüssig).
  10. Javascript unterstützte Mailfilter und auch den anderen Mailfilter kann man nun komplett manuell einstellen.
  11.  Einige kleinere Anpassungen an einigen Filterdateien und an der Datei die die Filter läd.
  12. Einige generelle Aufräumarbeiten.
  13. filter_functions.php ist wieder die Haupt Datei zum Laden der Filter die Index.php im Webroot wurde entsprechend angepasst.
  14. Upgrade.php  holt sich die alten Einstellungen und benutzt sie wenn möglich. Danach wird die alte DB Tabelle entfernt.
  15. Einige Sprachdateien erweitert , es wäre total toll wenn sich ein Übersetzer findet!

Alles in allem sind die Ausgabe Filter jetzt doch deutlich anwenderfreundlicher geworden und sollten jetzt wenigstens vollständig funktionieren.

Zum Abschluß möchte ich noch darauf hinweisen, das wir mittlerweile den 300. Commit überschritten haben!
Vielleicht auch ein Grund die Korken knallen zu lassen :-) 

Die Englische Version gibts wie immer hier.

Das könnte Sie auch interessieren

WB Stats Die neuen Funktionen für WB Stats
Jetzt haben wir schon neue Funktionen , aber was können wir damit machen.

Kommentar schreiben

Stilblüten aus Schreiben von Versicherungsnehmern:
Leider ist mein Vater der Jagdleidenschaft Dritter zum Opfer
gefallen. Man hielt ihn für eine Wildsau und schoß ihn an.