Alter Krempel, aber funktioniert doch!

Flash ist noch nicht völlig tot, und Tabellen leben auch noch.

Musikplayer für die Webseite

Alter Krempel, aber funktioniert doch!

Da habe ich doch in meine Archiven tatsächlich meine alte Homepage gefunden, obwohl ich sie schon als verschollen abgehakt hatte. Das Beste , praktisch "Out of the box" auf den Server kopiert  und alles funktioniert noch. Sogar der Musikplayer für Webseiten tut es noch. Damals irgendwann in grauer Vorzeit mit Flash 6 Actionscript gebaut und dennoch rennt er sang und klangvoll.

Auch das alte Tabellenlayout versieht auf allen modernen Geräten klaglos seinen Dienst. Wenn ich da an moderne Templates denke die spätestens nach 3-4 Jahren Probleme mit aktuellen Browsern bekommen. Irgendwie habe ich das Gefühl das heutzutage viel Wert auf Effekte gelegt wird , aber solides Handwerk irgendwie immer seltener wird.  

Hier kann man sich das ganze anschauen und ein wenig in Nostalgie schwelgen:
Norbert Heimsath, alte Webdesign Homepage mit Musicplayer. ​(Achtung: Flash benötigt)

Die Seite ist ein altes teilweises Tabellenlayout mit geschickt platzierten Hintergrundbildern, so das die ganze Seite transparent wirkt (was damals aber eben nut mit einigen Tricks möglich war. ) Selbst beim Zusammenschieben der Seite bleibt alles wie es soll. Das Hintergrundbild ist ein einfacher mit Gimp erstellter Bildeffekt.  Der Player funktioniert natürlich nur wenn Flash installiert ist.  Er ist ein einfaches 1 Pixel großes Script , das mit Javascript gesteuert wird. Man kann damit entweder Lokale .mp3 Dateien abspielen oder auch externe Radiostreams. Der Beispiel Player spielt erst 3 selbst gemachte Stücke und dann bietet er noch 2 Radiostreams an. Zu Zeiten von Flash 6 war das schon ziemlich cool, leider stirbt Flash heute langsam aus und HTML5 wird in den Browsern so unterschiedlich unterstützt das es immer noch kein Audioformat gibt das auf allen Browsern funktioniert.      

 


Kommentar schreiben

Diese Spezies träumt seit mindestens 2000 Jahren von einer
Gesellschaftsordnung in der alle Menschen zufrieden leben
können. Bisher hat sie aber nur Gesetzeswerke produziert, die immer
wieder Ungerechtigkeit hervorriefen. Die Gesetze, sprich die
gesellschaftlichen Normen, werden von UNS gemacht.
-- Günter Cave